Mehr Transparenz einfordern

Durch das Internet haben Kunden heutzutage viel bessere Vergleichsmöglichkeiten, weshalb die Transparenz im Fonsmarkt in den vergangenen Jahren bereits deutlich gestiegen sei. So eröffneten sich den Kunden grosse Verhandlungsspielräume.

Private-Banking-Kunden sollten Transparenz einfordern und sich die genaue Höhe der Gebühren offenlegen lassen. Gerade Kunden, die in der Vergangenheit mit der Beratung oder Produkten einer Bank aufgrund der Finanzkrise nicht gut gefahren seien, könnten nun auf Gebührennachlass beim Produktkauf pochen. Ausgabekommissionen von Anlagefonds, Depotgebühren und Transaktionsgebühren seien oftmals verhandelbar.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.