Asset-Klassen: Obligation

Asset-Klassen sollen grundsätzlich helfen einen besseren Überblick über Fonds zu bekommen. Der Prinzip ist einfach: Es werden Wertpapierte denselben Asset-Klassen zugeschrieben, die ähnliche Risiko-, Liquiditäts- und Renditeeigenschaften aufweisen.

Obligation (Bonds)

Obligationen sind Wertpapiere, die der Emittent dem Käufer für einen bestimmten Wert verkauft. Dieser befristete Vertrag garantiert dem Käufer (Obligationär) einen Coupon, eine regelmässige Zinszahlung, die er über die gesamte Laufzeit des Vertrages erhält. Der Herausgeber verpflichtet sich ausserdem nach Ablauf des Vertrages, dem Käufer den investierten Betrag zurückbezahlen.

Beispiel:
Hans Invest kauft von der Geldmangel AG 10 Obligationen im Wert 
von CHF 100.-. Der Aktuelle Marktzins beträgt zu diesem Zeitpunkt 6%.
Die Obligation läuft über 2 Jahre. Somit bekommt Hans jedes Jahr
Coupon von der Geldmangel AG.

Coupon:
1.Jahr: 6% von CHF 1000.- = CHF 60.-
2.Jahr: 6% von CHF 1000.- = CHF 60.- + 1000.
∑ Total = CHF 1120.-
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Good to know veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s